Rezension von Monsieur Ivy

IVY’S BUCHTIPP:

Die Tote von Saint-Loup
Autorin: Danielle Ochsner
Rezension:Ivan Patrik Wolfisberg

Eine lauschige warme Sommernacht in den Ferien, die Grillen zirpen und man schenkt sich französischen Rotwein in ein Glas ein. Das schwache Licht der Kerze flackert. Genau richtig, um den neuen und ersten Krimi von Danielle Ochsner zu lesen. In diesem Werk wird man als Leser in die tiefste französische Provinz entführt. Irgendwie vereinen sich die Fantasie des Lesestoffs mit den eigenen Gedanken und man wird durch das Buch in das pittoreske Städtchen Saint-Loup entführt. Man riecht förmlich das frische Baquette aus der nahegelegenen Boulangerie, hört wie die Boulekugeln durch den sandigen Boden rollen und freut sich ab den schönen Formen der alten französischen Autos, oh, war da nicht grad noch eine Göttin, die DS – Citroen’s Meisterwerk – , am Strassenrand gestanden? … Doch halt, die Idylle wird jäh durch einen unerwarteten Mord gestört!!! … Wer zum Teufel hat Tata Charlotte ermordet? … Ein Fall für Kommissar Duclos, doch kann er den Fall emotionslos lösen? Was steht zwischen ihm und der trivialen Lösungsfindung? … Ein Krimi, der nicht durch skandinavische Düsterheit geprägt ist, sondern erfrischend wirkt wie die Farben eines Lavendelfeldes. Aber die Idylle trügt ……………………………………………………………………………………….

Danke für diese kreativen, inspiriertem Worte. Die wärmen von innen und machen Mut, um weiter zu machen.

Herzlich,

Danielle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: