Fred Vargas und ich

Fred Vargas. Eine französische Autorin, die ich sehr schätze und gerne lese. Womöglich habe ich alle Bücher von ihr gelesen. Sie gehört zu jenen Autoren, mit der ich gerne an einem Tisch sitzen würde. Mit einer Flasche Wein und ganz viel Zeit, um über die kleinen, grossen Dinge des Lebens zu philosophieren und über das Schreiben zu diskutieren.

Auf einer winzigen Ebene wurde dieser Traum heute wahr. Wir stehen beinahe untereinander bei Amazon, Fred Vargas und ich. Uns trennen nur drei Bücher, sozusagen. Wenn ich mich strecke, kann ich sie beinahe berühren.
Natürlich bin ich unsäglich stolz darüber, auch wenn das nichts über Verkaufszahlen aussagt, nur über die Eingabe von Suchwörtern, trotzdem. Wir sind im gleichen Raum,sozusagen.

Hier. Vargas und ich. 

Übrigens: Vergesst nicht Die Tote von Saint-Loup bei Amazon zu bewerten. Damit das Buch auch eher gefunden wird.
Es braucht keine lange Rezi zu sein, ein oder zwei Sätze genügen. Die Frage, wer dieses Buch lesen soll, hilft sehr.
Dankeschön.

5 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. Ich würd ja gern eine Rezension schreiben, aber ich hab das Buch noch nicht!

    Gefällt mir

  2. Nicht Amazon, ich hab die Adresse bei dir angegeben! Weil ich doch beim Crowdfunding mitgemacht habe, dafür sollte ich nach dem Erscheinen ein Exemplar erhalten. Leider hab ich deine Mail-Adresse nicht mehr, die ist auf einem anderen PC, auf den ich grad nicht zugreifen kann. Wenn du mir deine E-Mail-Adresse angibst, schick ich dir nochmal meine Adresse.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: